Immer im Blick
Thekendisplays
Hochstapler
Stapeltrays mit Sockel auf Palette
Große Vielfalt
Verkaufsdisplay aller Art
Gut aufgestellt
Tischprospekthalter in vielen Größen
Klein und Oho
Unsere kleinsten Warendiplays
Aufgedeckelt
Rückwand wird zum Deckel
Einblick und Durchblick
Zum Hinschauen entwickelt
Prospektständer
Vielfalt der Möglichkeiten
Bunte Sache
Farbe bringt Abwechslung
Einfach flexibel
Regaldisplays mit verstellbaren Böden
Wandelbar
Die Rückwand zum Deckel
Auf dem Holzweg
Langlebige, hochwertige Holzdisplays
Klappe auf
Schüttendisplays für Proben und mehr

Superschnäppchen

  A5 Hängen & Stellen A4 Hängen & Stellen A5 mit 4 Stufen
  Art-Nr.: 0008-2 C 0008-1 C 0038-2 C
  Format: für A5 hoch für A4 hoch für A5 hoch
  Fülltiefe: 45 mm 40 mm je 25 mm
  Lagerbestand: Restbestand (bitte Anfragen)
  Preis: 5,59€ 2,75 €** 7,95€ 3,25 €** 12,40€ 6,35 €**

*Vorbehaltlich Abverkauf | **zzgl. MwSt. u. evtl. Versandkosten

Was genau sind Displays?

Displays sind Verkaufsaufsteller, die die Werbung und den Verkauf von Produkten unterstützen.  Reine Werbedisplays bewerben durch ihre Form und Druck Produkte oder Firmen, sie können gegebenenfalls auch einzelne Produktbeispiele mit einbinden. Verkaufsdisplays hingegen integrieren eine größere Menge an Produkten die in diesen P.O.S.-Displays ansprechend präsentiert werden und auch hieraus auch verkauft werden.

Große Bodendisplays findet man viel in Supermärkten für den Lebensmittelbereich. Oft werden diese als Palettendisplay bereits voll mit Waren bestückt von den Herstellern / Konfektionierungsbetrieben auf Euro-Paletten an die Märkte ausgeliefert, so dass sie lediglich per Hubwagen an den gewünschten Platz transportiert werden müssen. Auch im Nonfoodbereich finden sich diese Bodendisplays überall wieder (Bau- und Drogeriemärkte, etc.). Hochwertige Bodendisplays aus Materialien wie Glas und Holz hingegen trifft man in Geschäften an, die hochpreisige Produkte vertreiben oder lange Standzeiten für die Displays vorsehen (z. B. Parfümerien, Apotheken, Boutiquen).

Kleinere Thekendisplays die sich für das Aufstellen auf dem Verkaufstresen oder im Kassenbereich eignen findet man hingegen häufiger im Einzelhandel – trifft man sie hier auch als Eye-Catcher in Warenregale platziert. Es gibt eine Vielzahl an Varianten, vom Probendisplay mit kleiner Schütte zum Buchpräsenter, über reine Werbeaufsteller ohne Produkte hin zu den Euro-Lochhaken für hängende Kleinwaren.

Zu Displays zählen auch Stanzfiguren (Standfiguren, Pappaufsteller)  die auf Kontur geschnitten meist Testimonial mit dem Produkt zeigen, auch Prospektständer und Flyerhalter sowie Einwurfboxen (Losboxen) zählen im weitesten Sinne zu Displays.